ⓘ Klaus-Dieter Hübner war ein deutscher Politiker der FDP. Er war langjähriger Bürgermeister der Stadt Guben. Über seine Wiederwahl im Jahr 2016 nach einer erfolg ..

                                     

ⓘ Klaus-Dieter Hübner

Klaus-Dieter Hübner war ein deutscher Politiker der FDP. Er war langjähriger Bürgermeister der Stadt Guben. Über seine Wiederwahl im Jahr 2016 nach einer erfolgten Verurteilung wegen Korruption entstand eine breite öffentliche Debatte.

                                     

1. Leben

Klaus-Dieter Hübner wuchs in der DDR auf. Während seines Grundwehrdienstes von Juni 1971 bis Oktober 1972 war er als Inoffizieller Mitarbeiter für das Ministerium für Staatssicherheit tätig. Nach Angaben seines Führungsoffiziers war Hübner "von der Richtigkeit der Zusammenarbeit mit dem MfS überzeugt" und wurde unter anderem für "gute Leistungen bei der Verhinderung von Fahnenfluchten" belobigt. Nach eigenen Angaben erhoffte sich Hübner durch die Zusammenarbeit den Zugang zu einem Studium und habe sich nach linientreuen Anfängen später vom System abgewandt. Er war Diplom-Immobilienwirt.

Hübner starb am 20. Dezember 2017 nach langer Krankheit.

                                     

2.1. Politische Laufbahn Erste Amtszeit und Wiederwahl 2009

Am 11. November 2001 wurde Hübner mit 50.6 % der Stimmen erstmals zum Bürgermeister von Guben gewählt Amtseinführung: 1. Februar 2002. Im Jahr 2009 erhielt Hübner bei der Bürgermeisterwahl 64.5 % der Stimmen und setzte sich gegen Klaus-Dieter Fuhrmann CDU durch.

In die Amtszeit von Hübner fallen mehrere große Bauvorhaben der Region. So wurden leerstehende Plattenbauten abgerissen, ein neues Rathaus gebaut, eine Musikschule und die Bibliothek; im Jahr 2006 eröffnete Gunther von Hagens ein Plastinarium in Guben. Hübner war als "Macher" sehr beliebt? bei der Gubener Bevölkerung, allerdings stieg der Schuldenstand Gubens von etwa zwei Millionen Euro zu Beginn seiner ersten Amtszeit auf fast 30 Millionen Euro bei seiner Suspendierung. Im Jahr 2005 hatte Hübner gegen das eigene Stadtparlament geklagt, weil er einem Beschluss, dass nur städtische Verkaufsbeschlüsse, Miet- und Pachtverträge mit einem Volumen von unter 5000 Euro ohne Zustimmung der Stadtverordnetenversammlung direkt durch den Bürgermeister abgeschlossen werden können, für unzulässig hielt. Um eine 2007 errichtete Neiße-Brücke zwischen Guben und dem polnischen Gubin entwickelte sich ein Streit zwischen beiden Städten, da nach polnischer Ansicht eine dortige Baugenehmigung fehlte.

                                     

2.2. Politische Laufbahn Korruptionsaffäre und Suspendierung

Ab Mitte 2010 wurde aufgrund zweier Strafanzeigen und der Erkenntnisse einer Finanzbehörde gegen Hübner wegen Korruption und Bestechlichkeit ermittelt. Er soll sich in den Jahren 2005 bis 2012 als Bürgermeister für die Vergabe städtischer Aufträge an ein ihm bekanntes Gartenbauunternehmen eingesetzt haben. Im Gegenzug habe die Firma kostenlos die Pflege von Hübners Wochenendgrundstück übernommen und dabei Leistungen im Wert von mehr als 30.000 Euro erbracht. Auch soll Hübner in sechs Fällen eigene Anwaltskosten aus der Stadtkasse bezahlt, kostenlos die Dienstgarage genutzt und dadurch einen Schaden von rund 9000 Euro verursacht haben. 2012 wurde in einem Prozess wegen Bestechung gegen eine Lausitzer Abfallentsorgungsfirma bekannt, dass Hübner von der Unternehmensleitung Weinpakete und Geschenkkörbe erhielt. Der Geschäftsführer wurde zu einer Geldstrafe verurteilt, Vorwürfe der Bestechung gegen Hübner hielt das Gericht jedoch nicht für erwiesen. Anfang 2012 wurde Hübner vom Amt beurlaubt, am 16. Februar 2014 begann der Prozess gegen Hübner vor dem Landgericht Cottbus. Unter anderem wegen Bestechlichkeit und Untreue wurde Hübner im Februar 2015 zu 18 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Anfang 2016 wurde das Urteil wegen Bestechlichkeit, Vorteilsannahme, Untreue und Beihilfe zur Abgabe einer falschen eidesstattlichen Versicherung durch die Bestätigung des Bundesgerichtshofs rechtskräftig. Hübner wurde aus dem Beamtenverhältnis entlassen und verlor alle Versorgungs- und Pensionsansprüche. Entsprechend dem Kommunalwahlrecht des Landes Brandenburg wurde Hübner im Dezember 2015 als Kandidat zur Neuwahl des Gubener Bürgermeisteramtes zugelassen.



                                     

2.3. Politische Laufbahn Wiederwahl 2016 und Konsequenzen

Bei der Bürgermeisterwahl am 17. Juli 2016 wurde Hübner in der Stichwahl gegen Kerstin Nedoma mit 57.8 % der gültigen Stimmen erneut zum Bürgermeister von Guben gewählt. Unmittelbar nach Annahme der Wahl wurde Hübner beim Amtsantritt im Rathaus suspendiert und mit einem Hausverbot belegt. Landrat Harald Altekrüger kündigte die Einleitung eines Disziplinarverfahrens gegen Hübner an. Hübner hatte dem Landrat zuvor gerichtlich untersagen lassen, eine entsprechende Ankündigung vor der Wahl weiterzuverbreiten. Der Innenausschuss des Brandenburger Landtags berät aufgrund der Wiederwahl Hübners über eine Gesetzesänderung, mit der Personen, die wegen einer Straftat zu mehr als einem Jahr Freiheitsstrafe verurteilt wurden, fünf Jahre lang als Kandidaten für Bürgermeister und Landräte ausgeschlossen werden. Die Stadtverordnetenversammlung von Guben beriet am 2. November 2016 hinsichtlich mehrerer Einsprüche gegen die Gültigkeit der Bürgermeisterwahl, entschied aber für die Gültigkeit der Wahl.

Klaus-Dieter Hübner starb 18 Monate nach seiner Wiederwahl im Dezember 2017.

                                     
  • Hans Dieter Hübner 22. Januar 1942 in Grünwald an der NeiSe ist ein ehemaliger deutscher Sprinter. 1965 wurde er Deutscher Hallenmeister über 200
  • Polizeibeamter und Politiker SPD MdB Klaus Hübner FuSballspieler 1949 deutscher FuSballspieler Klaus - Dieter Hübner 1951 2017 deutscher Politiker
  • Charly Hübner eigentlich Carsten Johannes Marcus Hübner 4. Dezember 1972 in Neustrelitz ist ein deutscher Theater - Film - und Fernsehschauspieler
  • 1980: Der Spiegel des groSen Magus Regie: Dieter Scharfenberg 1980: Gevatter Tod Regie: Wolfgang Hübner 1980: Das groSe Abenteuer des Kaspar Schmeck
  • Christoph Friedrich Wilhelm Hübner 25. Juni 1911 in Bangalore, Indien 6. Juni 1991 in Kiel war ein evangelischer Theologe, Missionar, Pastor und
  • Eberhard Kirchhoff und Michael Klaus Regie: Klaus - Dieter Pittrich 1987: Der Onkel Autor: Dieter Hirschberg Regie: Frank Hübner 1987: Ich war nie länger
  • Sauer, Günter Kronberg, Bob Degen, Ralf Hübner 1978: Passport - Ataraxia 1979: Passport - Garden Of Eden 1980: Klaus Doldinger Passport - Lifelike 1980:
  • Bornemann Maxim - Gorki - Theater Berlin 1970: Klaus Wolf: Lagerfeuer Herr Kramer, Chemiker Regie: Achim Hübner Fritz Bornemann Maxim - Gorki - Theater Berlin
  • Dieter Weberpals 21. August 1954 in Nürnberg ist ein deutscher Flötist. Dieter Weberpals lebt in Nürnberg, wo er von 1965 bis 1971 das Johannes - Scharrer - Gymnasium
  • spielte er mit der Klaus Weiss - Big Band. 1974 gründete er mit Heinz Sauer, Bob Degen, Günter Lenz und Ralf Hübner die Gruppe Voices. Klaus Weiss Orchestra:
                                     
  • Titeln aus der Ära von Dieter Thomas Heck 1969 1984 und Hitparadio - 2 mit Titeln aus der Zeit von Viktor Worms und Uwe Hübner 1985 2000 Hauptartikel:
  • Märchenfilm von Wolfgang Hübner aus dem Jahr 1978, der auf dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm beruht. Die Titelrolle ist mit Klaus Piontek besetzt, tragende
  • Klaus Hoffmann eigentlich: Klaus - Dieter Hoffmann, 26. März 1951 in Berlin ist ein deutscher Sänger, Schauspieler, Autor und Liedermacher. Klaus Hoffmann
  • Band 3 Brandenburgisches Landeshauptarchiv, Potsdam 2006. Heinz - Dieter Heimann, Klaus Neitmann, Winfried Schich u. a. Hrsg. Brandenburgisches Klosterbuch
  • Hübner Renate Schroeter: Ingrid Dorn Wilfried Klaus Dr. Eugen Pröttel Walter Renneisen: Wirt Karl Schober Volker Prechtel: Busfahrer Pichler Dieter Brandecker:
  • Geburtstag übergab Pohl die Leitung der AGG am 26. 27. April 2014 an Klaus Hübner Die Gruppe hat zurzeit mehr als 60 Mitglieder, darunter neun aktive
  • Heinrich Volkmann Beck, München 1981, ISBN 3 - 406 - 08130 - 4. Dieter Langewiesche: Nachruf auf Klaus Tenfelde 29. März 1944 1. Juli 2011 In: Geschichte
  • 1998. Christoph Hübner Dokumentarisch arbeiten: Lieber weniger als mehr. Dokumentarfilm. 3sat, 27. September 1998. Christoph Hübner Dokumentarisch arbeiten:
  • Gala. Webpräsenz Dieter Nentwig: Kleine Brötchen in der Welt der Jazz - Musik, Rhein - Zeitung, 11. Januar 2014 Eintrag JazzIndex Dieter Nentwig Die Grünen
  • Michael Manfred Hübner Eberhard Hübner 15: 10 15: 8 1. HE: Joachim Schimpke Harald Lehniger 15: 12 15: 9 2. HE: Roland Riese Klaus Runge 15: 4 15: 0 3


                                     
  • Mai 2019. Wolfgang Hübner Unbestechlicher Linker. In: Neues Deutschland, 29. Mai 2019, S. 6 Adolf - Arndt - Preis für Hanne und Klaus Vack Fritz - Bauer - Preis
  • Eberhard Hübner 14. Mai 1945 ist ein ehemaliger deutscher Badmintonspieler. Eberhard Ebs Hübner kam zu ersten Erfolgen im Juniorenbereich bei der
  • Galerie Klaus Gerrit Friese, Stuttgart 2014 Ross ohne Reiter. Das Pferd in der Kunst der Gegenwart. Kunstmuseum Solingen Animals Galerie Hübner Hübner Frankfurt Main
  • Zusammenarbeit mit Klaus Bölling entwickelt. Ab 1965 wurde das Magazin auch mit Dieter Kronzucker besetzt. Bekannt durch den Weltspiegel wurden auch Dieter Gütt bis
  • Kaiser: Mann, Dieter In: Wer war wer in der DDR? 5. Ausgabe. Band 2, Ch. Links, Berlin 2010, ISBN 978 - 3 - 86153 - 561 - 4. Hans - Dieter Schütt: Dieter Mann. Schöne
  • Canongate Regie: Frank Hübner 1985: Gäge der Strom Regie: Heribert Malchers 1985: Das Testament des Abiturienten Klaus Ohlinger Regie: Bernd Lau
  • Alexander Bukow Charly Hübner und die LKA - Beamtin Katrin König Anneke Kim Sarnau Die Haupt - Gaststars dieser Folge sind Klaus Manchen, Inga Busch, Jens
  • 2018 Klaus Bachler, Anna Badora, Frank Baumbauer, Karin Beier, Manfred Beilharz, Luc Bondy, Matthias Brenner, Gerhard Brunner, Frank Castorf, Dieter Dorn
  • Klaus 1949 deutscher FuSballspieler Hübner Klaus - Dieter 1951 2017 deutscher Politiker FDP Hübner Kurt 1916 2007 deutscher Theaterregisseur
  • Wilfried Jentzsch: Paysage FLG 84 für Flöte und Elektronik Hans Kraus - Hübner Musik Michaela Moritz Libretto Liebesfluch. Der Schrei der Schwester

Wörterbuch

Übersetzung