ⓘ Willi Hübner war ein deutscher Politiker. Willi Hübner war ein Sohn eines Angestellten der Krankenkasse und besuchte ein Realgymnasium. Er machte eine Lehre als ..

                                     

ⓘ Willi Hübner

Willi Hübner war ein deutscher Politiker.

Willi Hübner war ein Sohn eines Angestellten der Krankenkasse und besuchte ein Realgymnasium. Er machte eine Lehre als kaufmännischer Angestellter, bis 1909 arbeitete er auch als kaufmännischer Angestellter. Anschließend wurde er Seemann, bis er wegen des Ersten Weltkriegs vier Jahre lang Soldat war. 1919 trat der SPD bei und wurde Angestellter des Deutschen Landarbeiter-Verbands DLV. Nach der "Machtergreifung" der Nationalsozialisten und der folgenden Zerschlagung der Gewerkschaften ging Hübner in die Illegalität in Berlin-Köpenick und in Kiel, er betrieb bis 1939 eine Geflügelfarm. Mit dem Beginn des Zweiten Weltkriegs wurde er zunächst Zivilangestellter des III. Armeekorps, doch 1940 wurde er in die Kriegsmarine eingezogen.

Nach dem Krieg war Hübner von 1945 bis 1948 Referent bei der Zentralverwaltung für Land- und Forstwirtschaft der Sowjetischen Besatzungszone. Bei der ersten Berliner Wahl 1946 wurde er in die Bezirksverordnetenversammlung im Bezirk Köpenick gewählt. Im selben Jahr wurde er Vorsitzender des Zentralvorstands der IG Land- und Forstwirtschaft des Freien Deutschen Gewerkschaftsbunds FDGB und Mitglied des FDGB-Bundesvorstands. 1948 trat er aus beiden Funktionen zurück und wechselte 1949 zur Unabhängigen Gewerkschaftsopposition UGO. Hübner wurde 1949 Angestellter des Bezirksamts Kreuzberg. Da Bruno Grüttner 1896–1981 aus der Stadtverordnetenversammlung von Groß-Berlin ausgeschieden war, rückte Hübner im April 1950 in das Parlament nach. Auch bei der folgenden Legislaturperiode konnte er im März 1951 für Wilhelm Birnbaum 1895–1980 in das Parlament nachrücken. Im März 1957 schied er aus dem Abgeordnetenhaus von Berlin aus.

Hübner war der Vorsitzende des Hauptbetriebsrats des Senats von Berlin.

                                     
  • mittelhochdeutschen Wort huobe ab. Hübner kann dadurch den Familiennamen mit Berufsbezeichnung zugeordnet werden. Hübner ist vor allem in Süddeutschland
  • Achim Hübner eigentlich Joachim Hübner 8. Oktober 1929 in Berlin 25. August 2014 ebenda war ein deutscher Schauspieler, Regisseur und Autor.
  • den Bergleuten Willi John, Hans Seidel und Heinz Löbig den Nationalpreis III. Klasse für Wissenschaft und Technik. Zudem wurde Hübner vom Freien Deutschen
  • Karin Hübner 16. September 1936 in Gera 25. Juli 2006 in München war eine deutsche Schauspielerin. Karin Hübner deren Eltern beide Opernsänger
  • rückte er für eine kurze Zeit in das Abgeordnetenhaus von Berlin nach, da Willi Hübner ausgeschieden war. Bereits im Dezember 1958 schied Keilholz wieder aus
  • aber im Dezember 1949 aus. Sein Nachrücker im Parlament wurde daraufhin Willi Hübner Später wurde Grüttner wieder selbständiger Grundstücksverwalter. Seine
  • Hübner 29. April 1897 in Erlenthal 28. Februar 1965 in Lemgo war ein deutscher Offizier, zuletzt Generalleutnant im Zweiten Weltkrieg. Hübner trat
  • Willi Herold, auch der Henker vom Emsland genannt 11. September 1925 in Lunzenau, Amtshauptmannschaft Rochlitz, Sachsen 14. November 1946 in der
  • Willi Warncke 22. Mai 1902 Oktober 1943 im Mittelmeer war ein deutscher kommunistischer Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, Häftling
  • Lillys derzeitiger Geliebter, Jochen Hübner hat das Etui seiner Flamme offensichtlich geschenkt. Dieser Hübner ist eine dubiose Figur: Er hat als Einziger
                                     
  • schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert, während Oberleutnant Jürgen Hübner Leutnant Vera Arndt und Meister Lutz Subras mit den Ermittlungen beginnen
  • Lenin Regie: Maritta Hübner Kinderhörspiel Rundfunk der DDR 1971: Allüberall, wo Menschen sind Regie: Maritta Hübner Kinderhörspiel Rundfunk
  • Willi Narloch 18. Juli 1910 in Berlin 18. April 1973 ebenda war ein deutscher Schauspieler und Regisseur. Willi Narloch begann als Schauspieler
  • Jubiläum von George Tabori am Theater Atelier in Sopot Regie: André Hübner - Ochodlo 1997 Hedda Gabler von Henrik Ibsen am Theater Na Woli in Warschau
  • SA - Oberführers Hübner Werner 1931 deutscher Parteifunktionär SED und Generalmajor Hübner Wilhelm 1915 2004 deutscher Komponist Hübner Willi 1896 1979
  • Martha Abeleit auf. Sie erzählt ihm einmal mehr, dass Grabler tot ist. Wirt Willi Konstabel sei damals Augenzeuge gewesen. Reichenbach sucht den Wirt auf
  • Karl - Heinz steht nun fest, dass sein Sohn ermordet wurde. Oberleutnant Jürgen Hübner wird mit den Ermittlungen betraut. Immer wieder muss er den unbedacht handelnden
  • Mutprob von Rainer Hohberg. Regie: Maritta Hübner 2. Platz Die Medaillevon Katrin Lange, Regie: Maritta Hübner 3. Platz Schiwas Rache oder Die Geschenke
  • eine Partie gegen München gewinnen. Der vierzehnjährige Benjamin Robert Hübner an Brett 7 war der Sieger. Er konnte nicht nur im Finale alle drei Partien
  • 1920 Malerin und Kunsterzieherin an der Klaus - Harms - Schule Peter Hübner 1939 Architekt Peter Nagel Maler 1941 Maler und Hochschullehrer
                                     
  • finanzielle und ideelle Unterstützung. 1946 1948: Rolf Hübner 1948 1949: Hans Bauer 1949 1959: Willie Schmitt 1959 1970: Heinz Zimmermann 1970 1971: Hans
  • Michael Hübner 1987 Lutz HeSlich 1988 Lutz HeSlich 1989 Michael Hübner 1990 Michael Hübner 1991 Ainārs Ķiksis 1992 Jens Fiedler 1993 Michael Hübner 1994
  • Unsere kleine Stadt. Regie: Bruno Hübner mit Max Eckard, Ruth Schilling, Robert Traube, Erna Sellmer, Bruno Hübner Heinrich Troxbömker, Artur Malkowsky
  • dem Ausspruch: Ein Farbfilm für alle, die Freude am Leben haben. Stanzi Hübner fährt nach Wien, um ihre Tante Therese zu besuchen. Zufällig gerät sie in
  • III. Band, Znaimer Kreis, Verlag Karl Winiker, Brünn, 1846 Anton Hübner Viktor Hübner Michael Netoliczka: Denkwürdigkeiten der königl. Stadt Znaim. Nach
  • Nicolaisen: Das Atelier, Hrsg.: Klaus Herding Hans W. Schmid, Galerie Hübner Frankfurt am Main, Verlag f. mod. Kunst, Frankfurt am Main 2008, ISBN 978 - 3 - 939738 - 95 - 4
  • Beispiel dem Vogel Zapp in der Produktion Drei Dschungeldetektive, dem Baby Hübner in der Serie Katze mit Hut oder dem Raben Noro in Der Prinz von Pumpelonien
  • lohnende Fischerei zu. Das Rittergut Brutzen 653 Hektar gehörte zuletzt Hans Hübner und Erwin Hoesen war Besitzer des Ritterguts Hagenhorst. Von 1772 bis 1816
  • Hauptrollen sind mit Barbara Rütting, Claus Holm, Katharina Mayberg und Herbert Hübner besetzt. Seine Uraufführung erlebte das Werk am 11. Januar 1954. Ursula


                                     
  • ein eigenes Atelier. Im selben Jahr lernte er seine spätere Frau Esther Hübner kennen. Als die Alliierten Hamburg zu bombardieren begannen, verlieS er

Wörterbuch

Übersetzung