ⓘ Laurence Hobgood. Hobgood, dessen Vater Drama, u. a. am Catawba College und an der Southern Methodist University unterrichtete, wuchs in Texas und Illinois auf. ..

                                     

ⓘ Laurence Hobgood

Hobgood, dessen Vater Drama, u. a. am Catawba College und an der Southern Methodist University unterrichtete, wuchs in Texas und Illinois auf. In Dallas begann er mit sechs Jahren mit Unterricht in klassischem Klavierspiel und trat mit eigenen Variationen von Bach- und Chopin-Themen öffentlich auf; mit zwölf Jahren begann er sich mit Blues zu beschäftigen und war dann drei Jahre E-Pianist in einer Countryband. In Illinois, während seiner Highschoolzeit, beschäftigte er sich mit Jazz; anschließend studierte er an der University of Illinois/Champaign-Urbana klassische und Jazzmusik.

Nach dem Studienabschluss zog er nach Chicago, gründete ein eigenes Trio und arbeitete zudem mit Fareed Haque. 1992 bildete er mit Paul Wertico und dem Bassisten Eric Hochberg das New Trio, aus dem die Formation Union hervorging mit dem Bassisten Brian Torff. Außerdem arbeitete er mit dem Saxophonisten Ed Peterson, mit dem er im Green Mill auftrat, und Anfang der 1990er-Jahre in Chicago mit der Sängerin Eden Atwood, mit der erste Aufnahmen entstanden. In dieser Zeit begann die langjährige Zusammenarbeit mit dem Sänger Kurt Elling, als dessen Pianist, Keyboarder und musikalischer Leiter Hobgood fungierte. Daneben legte er eine Reihe von Alben unter eigenem Namen vor, u. a. mit Charlie Haden. Seine Zusammenarbeit mit Elling führte auch zu mehreren Grammy-Nominierungen, u. a. auch für das Album Dedicated to You: Kurt Elling Sings the Music of Coltrane and Hartman, das 2010 den Grammy als Bestes Jazz-Vokal-Album erhielt.

Im Bereich des Jazz war er zwischen 1993 und 2014 an 36 Aufnahmesessions beteiligt, u. a. auch mit Bob Belden, Brad Wheeler, Jim Gailloreto, Jackie Allen, John Moulder, Rob Parton und Tommy McCann. Er trat außerdem mit Clark Terry, Gary Burton, Eddie Daniels, Sheila Jordan, Bob Mintzer und Mark Whitfield auf. 2016 legte er das Album Honor Thy Fathers vor, an dem John Patitucci und Kendrick Scott mitwirkten.

                                     

1. Diskographische Hinweise

  • Left to My Own Devices Naim, 2000, solo
  • Union Naim, mit Brian Torff und Paul Wertico
  • State of the Union Naim, 1998 dto.
  • When the Heart Dances Naim, 2008, mit Charlie Haden, Kurt Elling
  • Tesseterra 2029
  • Crazy World Naim, 2008, mit Rob Amster, Frank Parker, Kurt Elling
  • Honor Thy Fathers Circumstantial, 2016
                                     
  • Familienname folgender Personen: Laurence Hobgood 1959 US - amerikanischer Jazzpianist und Arrangeur Matt Hobgood 1990 US - amerikanischer Baseballspieler
  • Gretchen Parlato, Chihiro Yamanaka, Kurt Elling, Walter Smith III, Laurence Hobgood und Myron Walden zu hören. We Are the Drum 2015, mit Lizz Wright
  • Goode, Paquito D Rivera, Fareed Haque Voices Rising Joe Lovano, Laurence Hobgood und Howard Levy, bevor er 1995 langjähriges Mitglied der Begleitband
  • mit Kurt Elling, Jerry Goodman, Paul Winter und mit dem Pianisten Laurence Hobgood sowie dem Bassisten Brian Torff im Union Trio zusammen. 1993 nahm er
  • vom Kreuz koppelt. Feste Mitglieder seines Trios sind der Pianist Laurence Hobgood und der Kontrabassist Rob Amster, während die Besetzung des Schlagzeugers
  • Rodney. Seit 1995 leitete er die Gruppe Union, zu der Paul Wertico und Laurence Hobgood gehörten, und war zudem mit Dave Samuels, John Etheridge und Larry
                                     
  • Mit Jim Hall Mit Tom Harrell Mit Joe Henderson Mit Fred Hersch Mit Laurence Hobgood Mit Mark Isham Mit Keith Jarrett Mit Rickie Lee Jones Mit Lee Konitz
  • 7: 15 Gittin a little hipper James Brown Pee Wee Alfred Ellis Bud Hobgood 3: 01 Bon Bonn Pee Wee Alfred Ellis 7: 00 Sticks Cannonball Adderley
  • comp Fred Ho bl, bar Antonin - Tri Hoang cl, bcl, as, comp Jim Hobbs as Laurence Hobgood p, arr Reuben Hoch dr, comp Paul Hock git Dávid Hodek dr Art Hodes
  • David Foster, Jerry Jey Dedicated to You von Kurt Elling Arrangeur: Laurence Hobgood In the Still of the Night von Anne Walsh Arrangeur: Thomas Zink
  • Washington, Lewis Nash. Live in Chicago Kurt Elling 1999 Blue Note mit Laurence Hobgood Rob Amster, Michael Raynor Going Home Varios Artists: Tribute to Duke
  • Naturheilkunde Hobgarski, Katharina 1997 deutsche Tennisspielerin Hobgood Laurence 1959 US - amerikanischer Jazzpianist und Arrangeur Hobhouse, Emily

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →