ⓘ Peter Hübner, Historiker. Hübner studierte von 1965 bis 1969 Geschichte und Soziologie an der Universität Leipzig und promovierte dort 1972 zum Thema Soziale un ..

                                     

ⓘ Peter Hübner (Historiker)

Hübner studierte von 1965 bis 1969 Geschichte und Soziologie an der Universität Leipzig und promovierte dort 1972 zum Thema "Soziale und politische Veränderungen in der Arbeiterklasse der DDR von 1949 bis 1955". Von 1972 bis 1990 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte der Akademie der Wissenschaften der DDR in Berlin tätig. 1988 vollendete Hübner dort seine Promotion B Habilitation zum Thema "Soziale Interessen im Arbeiteralltag der Übergangsperiode – Fallstudien zur Sozialgeschichte der Arbeiterklasse in der DDR".

Von 1996 bis 2009 wirkte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam, wo er seit Erreichen des Ruhestandsalters als assoziierter Forscher aktiv ist.

                                     

1.1. Werke Monographien

  • Arbeit, Arbeiter und Technik in der DDR 1971 bis 1989. Zwischen Fordismus und digitaler Revolution Geschichte der Arbeiter und der Arbeiterbewegung in Deutschland seit dem Ende des 18. Jahrhunderts, Bd. 15, Dietz, Bonn 2014.
  • mit Monika Rank: Schwarze Pumpe. Kohle und Energie für die DDR = Illustrierte historische Hefte; 54, Berlin 1989.
  • Geschichte der revolutionären Berliner Arbeiterbewegung 1958-1961, = Geschichte der revolutionären Berliner Arbeiterbewegung, Sonderheft Berlin 1987.
  • Konsens, Konflikt und Kompromiß. Soziale Arbeiterinteressen und Sozialpolitik in der SBZ/DDR 1945 bis 1970, Berlin 1995. Digitalisat auf zeitgeschichte-digital.de.
                                     

1.2. Werke Aufsätze

  • Artikel Arbeitergeschichte, Version: 1.0, in: Docupedia-Zeitgeschichte, veröffentlicht am 11. Februar 2010
  • Arbeitskampf im Konsensgewand? Zum Konfliktverhalten von Arbeitern im "realen" Sozialismus, in: Henrik Bispinck/Jürgen Danyel/Hans-Hermann Hertle/Hermann Wentker Hg.: Aufstände im Ostblock. Zur Krisengeschichte des realen Sozialismus, Berlin 2004, S. 195–213.
  • Arbeiterbewegung und Technikkritik in Deutschland – Aspekte einer Beziehungsgeschichte, in: Jahrbuch für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung, Heft I/2013.
                                     

2. Herausgeber

  • mit Klaus Tenfelde: Arbeiter in der SBZ-DDR, Essen 1999.
  • Niederlausitzer Industriearbeiter 1935 bis 1970. Studien zur Sozialgeschichte = Zeithistorische Studien; 7, Berlin 1995. Digitalisate einzelner Beiträge auf zeitgeschichte-digital.de.
  • Eliten im Sozialismus. Beiträge zur Sozialgeschichte der DDR, Köln/Weimar/Wien 1999. Digitalisate einzelner Beiträge auf zeitgeschichte-digital.de.
  • mit Christoph Kleßmann und Klaus Tenfelde: Arbeiter im Staatssozialismus. Ideologischer Anspruch und soziale Wirklichkeit, Köln/Weimar/Wien 2005. Digitalisate einzelner Beiträge auf zeitgeschichte-digital.de.
  • Gesellschaft ohne Eliten? Die Führungsgruppen der DDR als Problem der zeithistorischen Forschung, Berlin 1997.
  • mit Hans-Joachim Jeschke: Aus der Geschichte des Chemiewerkes Schwarzheide 1935 bis 1945. Mit Beiträgen von Peter Hübner, Schwarzheide 2005.
                                     
  • 1938 deutscher Tischtennisspieler Peter Hübner Historiker 1944 deutscher Historiker Peter Hübner Architekt 1939 deutscher Architekt
  • Tischtennisspieler Peter Hübner Historiker 1944 deutscher Historiker Peter Hübner Architekt 1939 deutscher Architekt Rainer Hübner 1943 deutscher
  • Lyriker und Schriftsteller Hübner Peter 1938 deutscher Tischtennisspieler Hübner Peter 1944 deutscher Historiker Hübner Ralf 1933 2009 deutscher
  • Peter Nitsche 23. Mai 1933 in Breslau, Schlesien 24. Dezember 2018 war ein deutscher Historiker und Osteuropahistoriker mit dem Schwerpunkt der
  • österreichischer Maler Hans Kraus - Hübner 1941 deutscher Komponist Hans - Christof Kraus 1958 deutscher Historiker Hans - Georg Kraus 1949 deutscher
  • Ulm unter Kurt Hübner u. a. Marquis Posa in Don Carlos Regie: Kurt Hübner und Bassanio in Der Kaufmann von Venedig Regie: Peter Zadek am Theater
  • Peter Herde 5. Februar 1933 in Ratibor, Oberschlesien ist ein deutscher Historiker Seine Forschungstätigkeit erstreckt sich von grundlegenden Arbeiten
  • Redaktion gehören: David Bebnowski, Fabian Bennewitz, Ralf Hoffrogge, Christa Hübner Dietmar Lange, Sarah Langwald, Katja Müller, Monika Rank, Robert Schmieder
  • Bretzinger, Regisseur 1989: Rudolf König, Klarinettist 1993: Veit Hübner Musiker 1993: Gregor Hübner Musiker 2005 Jazztime Ravensburg e. V. 2008 Förderkreis


                                     
  • Autor Carsten Gliese 1965 deutscher Fotograf und Künstler Carsten Hübner 1969 deutscher Politiker PDS Carsten Jancker 1974 deutscher
  • Rudolf Jaworski 9. Mai 1944 in Lissa ist ein deutscher Historiker Jaworski wurde im deutsch besetzten Wartheland geboren. Er studierte Geschichte
  • In: der - deutsche - intellektuelle.de, abgerufen am 25. Dezember 2012. Peter Hübner Rezension zu: Lothar Mertens Hrsg. Soziale Ungleichheit in der DDR
  • und Comedian Eckart Höfling 1936 2014 deutscher Franziskaner Eckart Hübner 1960 deutscher Fagottist und Dirigent Eckart von Klaeden 1965
  • 1970 Fritz Peter Habel 1971 Otto Kimminich 1973 Heribert Sturm 1974 Hertha Wolf - Beranek 1976 Helmut Preidel 1977 Heinrich Kuhn Historiker 1978 Ernst
  • 1902 1986 niederländischer reformierter Theologe und Kirchenhistoriker Klaas Hübner 1967 deutscher Politiker SPD und Unternehmer Klaas Huizing 1958
  • Huemer, Peter 1941 österreichischer Journalist Huemer, Peter 1952 österreichischer bildender Künstler, Maler und Grafiker Huemer, Peter 1959
  • Ehe stammen die Kinder Gustav 1838 1908 Historiker in Halle Saale Marie 1839 1896 verh. mit Emil Hübner klassischer Philologe und Epigraphiker Anna
  • Malerin und Kunsterzieherin an der Klaus - Harms - Schule Peter Hübner 1939 Architekt Peter Nagel Maler 1941 Maler und Hochschullehrer an der
                                     
  • Ndr. Amsterdam 1964 Übersetzung: Evagrius Scholasticus, übers. Adelheid Hübner Turnhout 2007 Fontes christiani 57 The Ecclesiastical History of Evagrius
  • Staatssozialismus. Ideologischer Anspruch und soziale Wirklichkeit, gemeinsam mit Peter Hübner und Christoph KleSmann Böhlau, Köln u. a. 2005, ISBN 3 - 412 - 18705 - 4
  • Beiträge zur Geschichte der Obotriten zur Zeit der Nakoniden. In: Eckhard Hübner Ekkehard Klug, Jan Kusber Hrsg. Zwischen Christianisierung und Europäisierung
  • Freikorps Oberland, 1919 1921. In: Historisches Lexikon Bayerns Christoph Hübner Bund Oberland, 1921 1923 1925 1930. In: Historisches Lexikon Bayerns Magnus
  • Musik Medizin: Schadewaldt über den Komponisten und Musikwissenschaftler Peter Hübner Ehrenpräsident der Weltfachgesellschaft für Medizingeschichte Die Krankheiten
  • Hans Steindl 1949 Bürgermeister Winfried Hübner Schauspieler Günther Heydemann 1950 Historiker Stephan Barbarino 1955 Intendant und Musicalproduzent
  • Politiker 1892 02. Juli: Hendrik Peter Godfried Quack, niederländischer Historiker und Ökonom 1917 07. Juli: Emil Hübner deutscher Altphilologe und Epigraphiker
  • ist durch die historistische Wissenschaftstheorie des Philosophen Kurt Hübner explizit gemacht worden. Dennoch aber ist damit noch nicht das Problem gelöst
  • März 2017. orf.at: Historiker Blom eröffnet Festspiele 2018. Artikel vom 10. April 2018, abgerufen am 10. April 2018. orf.at: Peter Sellars eröffnet Salzburger
  • New York 1995, S. 116. Manfred Hübner Regina Hübner Der deutsche Durst. 2004, S. 90. Manfred Hübner Regina Hübner Der deutsche Durst. 2004, S. 59


                                     
  • für Erziehungswissenschaft an den Universitäten Bremen und Siegen Robert Hübner 1948 deutscher SchachgroSmeister Gereon Sievernich 1948 Ethnologe
  • Filmredaktion 3sat im Interview mit Christoph Hübner und Gabriele Voss: Nachlass Film Interview mit Christoph Hübner und Gabriele Voss. In: 3sat. 2. September

Wörterbuch

Übersetzung