ⓘ Peter Hoch, Schreiner. Peter Hoch lernte wie sein Vater Hans Jacob Hoch das Schreinerhandwerk. Er reparierte 1632 die Kanzel in der Kirche in Liestal und schuf ..

                                     

ⓘ Peter Hoch (Schreiner)

Peter Hoch lernte wie sein Vater Hans Jacob Hoch das Schreinerhandwerk. Er reparierte 1632 die Kanzel in der Kirche in Liestal und schuf 1641 die Kanzel in der Kirche von Sissach. Für diese Kirche lieferte er 1643 einen Häupterstuhl. Gemeinsam mit seinem Sohn Hans fertigte er 1646 die Kanzel in der Kirche von Gelterkinden. Weitere Werke werden ihm zugeschrieben.

1627 wurde er wegen Zauberei für zwei Jahre von der Landschaft Basel verbannt. 1649 versuchte er vergeblich, von der Zunft zu Spinnwettern in Basel eine offizielle Beglaubigung der Lehre seiner Söhne bei ihm zu erlangen.

                                     
  • Peter Hoch ist der Name folgender Personen: Peter Hoch Schreiner 1599 nach 1652 Schweizer Schreiner Peter Hoch Musiker 1937 deutscher Musikpädagoge
  • Generalleutnant Matthias Hoch Fotograf 1958 deutscher Fotograf Oswald Hoch 1936 2019 deutscher Politiker SPD Peter Hoch Schreiner 1599 nach 1652
  • Hauptlehrer Peter Hubert Tondorf sowie die Familien Weiand mit den Fabrikmeistern Arnold und Johann Peter Ackerer Wilhelm und Schreiner Josef. Im Ort
  • Peter Sylvester.Raumzeit - Visionen Malerei und Grafik aus vier Jahrzehnten. Passage - Verlag, Leipzig 1999, ISBN 978 - 3 - 932900 - 10 - 5 Susann Hoch Peter Sylvester
  • Adolph, die Schreiner Anton und Peter Büscher, die Ackerer der Familie Büth: Karl, Katharina, Elisabeth, Franz, Gertrud, Josef und Peter Zimmerer Theodor
  • römisch - katholische Kirche St. Peter im Katschtal ist eine Pfarrkirche der Diözese Gurk - Klagenfurt in der Ortschaft St. Peter der Marktgemeinde Rennweg am
  • 45, 9 m hoch Sieben weitere, deutlich niedrigere Tortürme befinden sich an den Umfassungsmauern der beiden Schreine Der Sundareshvara - Schrein hat fünf
  • Sandstein - Altartisch der Bauzeit ist neueren Datums. 1822 hatte der Höchster Schreiner Jacob Weingärtner einen neuen Unterbau für den Hochaltar gefertigt
  • ausgeführt werden. Die Idee entstand 1997, als der FuSballtrainer Peter Schreiner mit Aerobic begann, um seine Fitness und Koordination zu verbessern
  • Inneren des Schreines sei dem Protokoll nach 3, 5 FuS lang, 22 Zoll breit und etwa 1 FuS hoch etwa 1, 10 m lang, 0, 55 m breit und 0, 30 m hoch Als man den
  • deutsche Verkehr. Wolfgang Ebert. 1989 Der deutsche Verein. Klaus Peter Schreiner 1989 Der deutsche Selbstverstand. Mathias Richling. 1989 Der deutsche
                                     
  • Handballverein HSG Ahlen zur Ahlener SG. Wolfgang Sandhowe Wilfried Schneider Peter Schreiner Gerhard Wagner Hardy Grüne, Christian Karn: Das groSe Buch der deutschen
  • Die Stadtkirche St. Peter Paul steht am höchsten Punkt der Stadt WeiSensee im Landkreis Sömmerda im Bundesland Thüringen. Das Gotteshaus wurde erstmals
  • gastierten schon Dieter Hildebrandt, Magic Christian, Heinz Marecek, Klaus - Peter Schreiner Georg Schramm, Fonso und Simone Solga. Gründungsmitglied Alfred Aigelsreiter
  • Hannes Burger, Rachel Salamander, Herbert Schneider, Klaus Peter Schreiner 1987: Karl Hoche Hanns Christian Müller, George Tabori 1988: Wolfgang Ebert
  • verloren, so dass er sich später mehr handwerklichen Ausführungen in Maler - Schreiner - Steinhauer - und vor allem in Schmiedearbeiten zuwendete. Sein Ziel war
  • 1982 von dem Ehepaar Peter und Irene Ludwig, geb. Monheim, gegründet. Nach dem Tod Peter Ludwigs errichtete Irene Ludwig die Peter und Irene Ludwig Stiftung
  • Stockwerke hoch war. Diese Cella war von einem Umgang umgeben. Im Süden gab es eine Treppe zu einem unterirdischen Raum. An der Front standen zwei Schreine die
  • Chor anzuheben. Die Hallenkrypta des Speyerer Doms ist z. B. sieben Meter hoch und besitzt sieben Altarnischen, wodurch eine Unterkirche entstand. Die
  • überzogen und vergoldet. Der Schrein stellt 28 farbige Relieffiguren dar. Mit 71 cm ist das mittige Kreuz der höchste Punkt des Schreins Die dargestellten Heiligen
  • Familie Schreiner ist gespalten: Stellt sich Vater Schreiner auf die Seite der kaiserlichen Truppen, kämpfen Milda, Käthe und Kulle Schreiner an der Seite
  • Peter Pan und die Piraten Originaltitel: Peter Pan and the Pirates ist eine US - amerikanische Zeichentrickserie des Senders Fox, teilweise kooperiert
                                     
  • Albert Schreiner Hegau und westlicher Bodensee. Abbildung 1 Albert Schreiner Hegau und westlicher Bodensee. Abbildung 11 Albert Schreiner Hegau
  • Neuere Werke sind z. B. das Ratirahasya oder das Ananga Ranga. Kamadeva Peter Schreiner Im Mondschein öffnet sich der Lotus. DTV, München, S. 144. Rigveda 10
  • Berliner Rahmen, der auch als Goldener Rahmen bezeichnet wird, ist 12, 5 cm hoch und 10, 3 cm breit. Der Rahmen besteht aus vier in drei Zonen geteilte Leisten
  • 19 34. Werner Schäfge: Kölns romanische Kirchen Köln: Dumont 1996. Peter Schreiner Monika Tontsch: Die Abteikirche St. Nikolaus und St. Medardus in Brauweiler
  • Das Altarkreuz stammt aus der Zeit um das Jahr 1400. Das Kreuz ist 2, 12 m hoch es ist auf der Vorderseite geschnitzt und auf der Rückseite gemalt. Auf
  • Hochgebirgswelt der Chiemgauer Alpen auf dem Schlossberg auf einer Höhe von 814 m hoch über dem Tal der Tiroler Achen auf der Streichen genannten vorspringenden
  • Nikolaus Loch Zimmer 1908 1918 Matthias Zimmer Benz 1918 1920 Peter Bach Schreiner 1920 1924 Matthias Scheer 1924 1929 Johann Klein Müller 1930 1933
  • Jahrhundert dann die Hammerzunft der Schmiede, Schlosser, Zimmerleute und Schreiner Diese Privilegien und die stadtähnliche Verfassung mit Bürgermeister

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →