ⓘ Ralf Hübner, Musiker. Hübner studierte von 1958 bis 1962 an der Hochschule der Künste in Berlin; er trat während dieser Zeit mit der SFB-Combo und Musikern wie ..

                                     

ⓘ Ralf Hübner (Musiker)

Hübner studierte von 1958 bis 1962 an der Hochschule der Künste in Berlin; er trat während dieser Zeit mit der SFB-Combo und Musikern wie Benny Bailey und Nathan Davis auf. Ab 1961 spielte er im Albert-Mangelsdorff-Quintett und -Quartett und entwickelte sich neben Klaus Weiss und Joe Nay zu einem der wichtigsten deutschen Jazz-Drummer. Ab 1972 gehörte er mit Bob Degen, Heinz Sauer, Günter Kronberg und Günter Lenz zur Gruppe Voices, sowie ab 1976 zum Quintett von Manfred Schoof. Daneben spielte er bei Eberhard Weber und bei Michel Pilz, später bei Fritz Hartschuh. Derzeit tritt er häufig mit Lauer, dem Pianisten Vladislav Sendecki und Vitold Rek auf. Von 1961 bis Mitte 2010 war er zudem Mitglied des hr-Jazzensembles.

Im Jahr 2001 erhielt er den Hessischen Jazzpreis.

                                     
  • Ralf Hübner ist der Name folgender Personen: Ralf Hübner FuSballspieler 1933 2009 deutscher FuSballspieler Ralf Hübner Musiker 1939 deutscher
  • Veit Hübner 10. Oktober 1968 in Stuttgart ist ein deutscher Kontrabassist und Komponist, der vor allem im Jazzbereich hervorgetreten ist. Hübner besuchte
  • Z Abbi Hübner 1933 deutscher Jazz - Musiker und Autor Achim Hübner 1929 2014 deutscher Schauspieler und Regisseur Alexander von Hübner Diplomat
  • Richie Beirach und Robert Sadin. Ralf Schmid gründete 1995 das Tales in Tones Trio früher schmid hübner krill, mit Veit Hübner Bass, und Torsten Krill, Drums
  • Kurt Hübner gilt als Hauptvertreter des wissenschaftstheoretischen Historismus. Kurt Hübner wurde in Prag als Sohn des Verbandssyndikus Dr. Rolf Hübner und
  • moderierte Ralf Böcker die Radio - Sendung JazzHausRadio die heute noch erfolgreich senden. Nebenher arbeitet Ralf Böcker als Theater - Musiker z. B. am
  • Lenz und Ralf Hübner gehörte. Die mit diesem Quintett eingespielte Platte Scales wurde 1977 als eine virtuose und zugleich farbige Musik in der in
  • Painting Pop mit Patrick Wieland, Ralf Schmid, Veit Hübner 2011 Jürgen Wölfer: Jazz in Deutschland. Das Lexikon. Alle Musiker und Plattenfirmen von 1920 bis
  • Krankenhaus eingeliefert. Ralf wiederum begibt sich zu Jürgen Hübner und besteht auf einer Schuld seiner Frau. Die Ermittler stellen Ralf Marianne und Marlies
  • Beirach auf Festivals, nahm aber auch mit der Frankfurter Band Voices, mit Ralf Hübner und mit Michael Sagmeister auf. Von 1991 bis 2017 war er Mitglied der
                                     
  • aus der Mangelsdorff - Band ausscheidenden Kollegen Günter Kronberg und Ralf Hübner sowie dem Pianisten Bob Degen und dem Saxophonisten Heinz Sauer spielte
  • Mangelsdorff, as, fl Heinz Sauer, ts, as Günter Kronberg, as Günter Lenz, b Ralf Hübner dr Colin Willkie, gt, voc Shirley Hart, voc 1969 Jazzensemble des
  • Weiss - Big Band. 1974 gründete er mit Heinz Sauer, Bob Degen, Günter Lenz und Ralf Hübner die Gruppe Voices. Klaus Weiss Orchestra: Live At The Domicile 1971
  • Kranich, Elisabeth Kranich und Tina Kögel die Band, und Max Testory und Ralf Hübner kündigten an, sich vermehrt ihrem Projekt Quadro Nero zu widmen. Stattdessen
  • Saxophon 1998: Gregor Hübner Violine 1999: Steffen Schorn Holzblasinstrumente 2000: Patrick Bebelaar Piano 2001: Ralf Schmid Piano 2002: Rainer
  • Günter Kronberg as, brs Heinz Sauer ts, ss Günter Lenz b und Ralf Hübner dr versuchte die Emanzipation der europäischen Jazzmusik vom damals
  • Jazzakademie 2000 Ekkehard Jost, Musikwissenschaftler und Saxofonist 2001 Ralf - Rainer Hübner Schlagzeuger und Komponist 2002 Wolfram Knauer, Musikwissenschaftler
  • Saxophonisten Heinz Sauer, dem Bassisten Günter Lenz und dem Schlagzeuger Ralf Hübner und Mangelsdorff selbst dem freien Spiel und der kollektiven Improvisation
  • heute lebt. Sie spielte mit vielen Musikern in Frankfurt, u. a. mit Albert Mangelsdorff, Christof Lauer, Ralf Hübner Peter Ponzol und Alfred Harth. Mit
  • Peter Giger, Charlie Mariano, Gerd Dudek, Heinz Sauer, Jasper van t Hof, Ralf Hübner Bob Degen, Christof Lauer und Makaya Ntshoko belegen, dass der Bassist
  • Canaillen 1964 Ralf Kirsten Der verlorene Engel 1966 1971 Ralf Kirsten Frau Venus und ihr Teufel 1967 Ralf Kirsten Netzwerk 1970 Ralf Kirsten Zwei
  • Trio. Besetzung: Joo Kraus Trompete, Flügelhorn, Stimme Ralf Schmid Piano Veit Hübner Kontrabass Torsten Krill Schlagzeug Biberacher Jazzpreis
                                     
  • und Schriftsteller Hübner Peter 1938 deutscher Tischtennisspieler Hübner Peter 1944 deutscher Historiker Hübner Ralf 1933 2009 deutscher
  • Liefland, Oben und Schattenlehre die er zur Musik von Pilz, Niebergall, Bob Degen und Ralf Hübner vorträgt Nachruf 23. August 1980 bei Free Music
  • Mangelsdorff, Ralf Hübner und Dieter Glawischnig zusammen und komponierte unter anderem für Bigband, im Hardbop - und anderen Modern Jazz - Stilen, E - Musik und in
  • Eberhard Weber, das er gemeinsam mit Rainer Brüninghaus, Peter Giger, Ralf Hübner Ack van Rooyen, Gisela Schäuble und den Cellisten des Südfunk Symphonie
  • mit Sitz in Hanau. Das Orchester besteht aus etwa 50 Musikern unter ihrem Konzertmeister Ralf Hübner und wurde 1999 in Hanau gegründet. Das Orchester war
  • Rundfunks und nahm auch in der Gruppe Voices mit Heinz Sauer, Bob Degen und Ralf Hübner Günter Kronbergs Platz ein. 1993 ging Lauer als Solist in die NDR Bigband
  • Polizeiruf 110 und der 14. Fall für Hauptkommissar Alexander Bukow Charly Hübner und die LKA - Beamtin Katrin König Anneke Kim Sarnau Die Haupt - Gaststars
  • Originalkompositionen zu hören. Neben Freund traten als Komponisten Heinz Sauer, Ralf Hübner und Günter Lenz. Dabei wurde bereits in den 1970er Jahren mit Computerklängen

Wörterbuch

Übersetzung