ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 30

Felix Hunn

Felix Hunn, der vom Treiben der 40 bis 50 Engländer im Alter von 16 bis 20 Jahren, der – seit dem Jahr 1889 in der Dreisamstraße eröffneten – englische Kadettenanstalt in den Bann gezogen wurde, gehörte neben Ernst Schottelius und 12 Mitschülern ...

John Hunn

John Hunn war ein US-amerikanischer Politiker und von 1901 bis 1905 Gouverneur des Bundesstaates Delaware.

Augustinus Hunnäus

Nach dem Schulbesuch in Mecheln studierte Hunnäus Theologie an der Universität Löwen und wurde dort zum Dr. theol. promoviert. Der schon während des Studiums sprachbegeisterte Hunnäus wurde anschließend Lehrer für Griechisch und Hebräisch am Löwe ...

Charlie Hunnam

Charlie Hunnam, zweitältester von vier Brüdern, hatte im Alter von neun Jahren einige Gastauftritte in der britischen Serie Byker Grove 1989. Seine erste erfolgreiche Fernsehrolle war die des Nathan Maloney in der Originalserie Queer as Folk 1999 ...

Emil Mauritz Hünnebeck

Emil Mauritz Hünnebeck war ein deutscher Bauingenieur und Stahlbauunternehmer. Hünnebeck wollte Architekt werden und studierte 1910 bis 1916 Architektur und Bauingenieurwesen an der TH Aachen. Er entwickelte Rautennetze für Eisenbeton, für deren ...

Ludger Hünnekens

In der Zeit von 1987 bis 1990 war Hünnekens wissenschaftlicher Volontär am Badischen Landesmuseum, Karlsruhe, verbunden mit Ausgrabungen in Griechenland. Ein Forschungsaufenthalt in der Villa Giulia in Rom schloss sich an. Von 1990 bis 1996 war e ...

Wolfgang Hünnekens

Hünnekens war 1999 als einer der ersten deutschen Internet-Pioniere in diesem Segment Initiator und Gründer des Institute of Electronic Business IEB, des ersten An-Instituts der Universität der Künste Berlin UdK. Das IEB finanziert dort den Studi ...

Bernard Hunnekink

Bernard Hunnekink ist ein niederländischer Blechbläser und Komponist, der vor allem im Bereich des Jazz hervorgetreten ist.

Otto Hünnerkopf

Nach dem Besuch des Egbert-Gymnasiums Münsterschwarzach beendete Otto Hünnerkopf das Gymnasium mit dem Abitur am Armin-Knab-Gymnasium in Kitzingen. 1972 bis 1976 folgte ein Studium der Landespflege an der TU München – Außenstelle Weihenstephan; d ...

Arthur Hunnicutt

Arthur Hunnicutt war ein US-amerikanischer Schauspieler. Arthur Hunnicutt verkörperte oft den humorvollen ländlichen Typ.

Max Hünninghaus

Max Hünninghaus war Landtagsabgeordneter der FDP Hünninghaus war Bauer und während der Zeit des Nationalsozialismus Kreisbauernführer. Nach dem Zweiten Weltkrieg schloss er sich der FDP an. Für diese Partei war er 1946 Mitglied des Provinzialrate ...

Henry Hunnings

Henry Hunnings war ein britischer Ingenieur aus Rothwell, West Yorkshire in Nordengland. Hunnings war maßgeblich an der Entwicklung des Mikrofons beteiligt. 1878 erhielt er ein Patent für eine neue Art von Kohlemikrofon, für das Kohlestäbe statt ...

Ägidius Hunnius der Ältere

Ägidius Hunnius der Ältere, auch: Hunn war ein deutscher lutherischer Theologe, Professor der Theologie in Marburg und Wittenberg, Propst und Generalsuperintendent des sächsischen Kurkreises in Wittenberg.

Ägidius Hunnius der Jüngere

Als Sohn des Ägidius Hunnius der Ältere geboren, besuchte er zunächst die Schule seiner Heimatstadt. Nachdem sein Vater gestorben war kümmerte sich um ihn sein Bruder Nikolaus Hunnius Dort immatrikulierte er sich an der Universität Wittenberg, wo ...

Carl Hunnius

Carl Hunnius wurde 1873 in Maholm als Sohn des Pastors Frommhold Hunnius geboren. Seine Schulzeit verbrachte er auf dem Gouvernementsgymnasium in Reval, auf dem Volckschen Privatgymnasium in Dorpat und auf dem Städtischen Gymnasium in Libau, wo e ...

Carl Abraham Hunnius

Carl Abraham Hunnius wurde geboren als Sohn des Kaufmanns und Ratsherrn Carl Constans Hunnius 1766–1841 und seiner Frau Emilie Friederike geb. Dreyer. Hunnius besuchte die Ritter- und Domschule in Tallinn. Anschließend studierte er von 1815 bis 1 ...

Friedrich Wilhelm Hermann Hunnius

Friedrich Wilhelm Hermann Hunnius war ein deutscher Theaterschauspieler, Sänger, Theaterleiter und Theaterregisseur.

Helfrich Ulrich Hunnius

Geboren als Sohn des Ägidius Hunnius der Ältere und seiner Frau Eleonore Felder, zog er 1592 mit seinen Eltern nach Wittenberg, wo er vom frühster Jugend an auf den Universitätsbetrieb vorbereitet wird und sich unter Valentin Wilhelm Forster ein ...

Johannes Hunnius

Aegidius Friedrich Hermann Karl Johannes Hunnius war ein deutscher Jurist und Politiker. Er war Sachsen-Weimar-Eisenacher Finanzminister

Nikolaus Hunnius

Nikolaus wurde als fünftes Kind von Ägidius Hunnius dem Älteren und seiner Frau Elenore Felder geboren. Von seinen Eltern gefördert und von dem Theologen Johannes Schröder unterrichtet, wurde er bereits am 29. September 1593 an der Universität Wi ...

Roland von Hunnius

Roland von Hunnius ist ein hessischer Politiker und ehemaliger Abgeordneter des Hessischen Landtags. Von Hunnius ist evangelisch-lutherisch, verheiratet und hat eine Tochter.

Werner Hunnius

Werner Hunnius war ein deutscher Pflanzenbauwissenschaftler. Er wirkte an der Bayerischen Landesanstalt für Bodenkultur und Pflanzenbau in Weihenstephan und galt als herausragender Experte für alle Bereiche der Kartoffelforschung.

Alexander Huno

Alexander Huno war nach Bruns wohl Sohn des 1258 bis 1277 in Lübeck nachgewiesenen Ratssekretärs Alexander, Fehling hingegen sah ihn als Sohn des Lübecker Ratsherrn Werner Huno. Er war von 1284 bis 1317 ausweislich seiner Handschrift im Lübecker ...

Hunold I. von Plettenberg

Er war Sohn des Heidenreich I. aus dem westfälischen Rittergeschlecht derer von Plettenberg. Seit 1256 war er als Marschall von Westfalen Stellvertreter des Erzbischofs von Köln in dessen westfälischen Machtbereich. Er trat 1256 zwischen dem Erzb ...

Hunold von Aquitanien

Hunold war Herzog von Aquitanien: Seine Herrschaft war durch Kämpfe gegen die Franken um die Unabhängigkeit Aquitaniens geprägt.

Alfred Hunold

Hunold besuchte bis 1935 die Volksschule in Burg und absolvierte von 1938 bis 1941 in der örtlichen Maschinenfabrik eine Lehre als Maschinenschlosser. Ab 1941 war er bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs Mitglied der deutschen Kriegsmarine. Von 194 ...

Balthasar Hunold

Balthasar Hunold war ein Schweizer Lyriker. Balthasar Hunold war in seiner Jugend im Sommer Wildhüter und Hirt und, nachdem er die Volksschule absolviert hatte, im Winter Hausierer. Seine zierliche Handschrift wurde Veranlassung seiner Beförderun ...

Christian Friedrich Hunold

Christian Friedrich Hunold wurde unter dem Pseudonym Menantes der berühmteste unter den deutschsprachigen "galanten" Autoren des frühen 18. Jahrhunderts.

Erich Hunold

Hunold, Sohn eines Postsekretärs, wurde nach Absolvierung des Realgymnasiums zu Weimar zum theologischen Studium bestimmt. Da er jedoch von verschiedenen Kunstverständigen auf seine schöne Stimme aufmerksam gemacht worden war, entschloss er sich, ...

Francis Werner Hunold

Franz Werner Hunold SAC war ein römisch-katholischer Geistlicher, Missionar und Apostolischer Administrator.

Gerfried Werner Hunold

Nach dem Studium der Philosophie, Theologie, Sozialwissenschaften und Psychologie war er von 1967 bis 1970 wissenschaftlicher Assistent am moraltheologischen Seminar der Universität Bonn. Von 1971 bis 1980 war Professor für Moraltheologie an der ...

Günther Hunold

Er studierte in Leipzig Musik, Pädagogik und Psychologie und erhielt in der DDR eine Anstellung als Musikpädagoge. 1952 ging er in die Bundesrepublik. Seit 1963 beschäftigte er sich zunehmend mit Verhaltensforschung und Sexualwissenschaft. Zu die ...

Hans Hunold

Hans Hunold war ein Schweizer Maler, Bildhauer und Grafiker. Er war bekannt für seine künstlerische Ausgestaltung öffentlicher Gebäude.

Joachim Hunold

Joachim Hunold ist deutscher Unternehmer und Chairman der Investmentgesellschaft Rantum Capital. Zudem arbeitet er als einfaches Mitglied im Verwaltungsrat von Air Berlin PLC. Am 18. August 2011 gab er seinen Posten als Chief Executive Officer de ...

Rainer Hunold

Rainer Hunold ist ein deutscher Schauspieler. Bekannt wurde er durch Hauptrollen in Serien wie Ein Fall für Zwei, Dr. Sommerfeld – Neues vom Bülowbogen und Der Staatsanwalt.

Franz Hunolt

Franz Hunolt SJ war ein deutscher Philosoph und Theologe. Er gilt als populärster deutscher Prediger des frühen 18. Jahrhunderts.

Patrick Hunout

Patrick Hunout ist französischer Sozialpsychologe, Sozialwissenschaftler und Sozialpolitiker. Seine Untersuchungen beziehen sich auf die Funktion mentaler Einstellungen bei der Fortentwicklung oder Blockierung sozialen Wandels. Die Beziehungen zw ...

Johann Wilhelm Anton Hunrichs

Hunrichs war der Sohn des Ingenieur-Kapitäns Wilhelm Anton Hunrichs † 1720, eines Neffen des Deichgrafs Anton Günther von Münnich 1650–1721. Er studierte in Jena Rechtswissenschaft und Mathematik und wurde 1738 in Oldenburg seinem Schwager, dem D ...

Kārlis Hūns

Hūns wurde 1831 als Sohn des Schullehrers und Orgelspielers Karl Friedrich Hūns und dessen Ehefrau Louise Dorothea Vogel geboren. Er studierte von 1852 bis 1861 an der Kunstakademie St. Petersburg bei Pjotr Wassiljewitsch Bassin und Iwan Iwanowit ...

Kurt Hunsänger

Kurt Hunsänger ist ehemaliger deutscher Kunstradfahrer und war von 1998 bis 2015 Vorstandsmitglied der Energieversorgung Offenbach AG.

Donald Hunsberger

Donald Hunsberger ist ein US-amerikanischer Dirigent und Arrangeur. Von 1965 bis 2002 war er Leiter des Eastman Wind Ensemble; zudem ist er emeritierter Professor für Dirigieren und Ensembles an der Eastman School of Music. Hunsbergers Schaffen h ...

H. Edward Hunsburger

Hunsburger besuchte die Highschool in Fort Lauderdale; anschließend reiste er durch Europa, bevor er nach Fort Lauderdale zurückkehrte, um an der Kunstschule zu studieren. Anschließend zog er nach New York City, wo er als Literaturagent für das E ...

Friedrich Ernst Hunsche

Friedrich Ernst Hunsche war ein deutscher Autor in hochdeutscher und plattdeutscher Sprache im Tecklenburger Land. Der Schriftsteller, Sprachforscher, Genealoge, Heimatforscher und Archivar arbeitete als Autodidakt bis ins hohe Alter.

Holger Hünsche

Holger Hünsche ist ein ehemaliger deutscher Torhüter. Er spielte für die BSG Energie Cottbus und den FC Carl Zeiss Jena in der DDR-Oberliga.

Otto Hunsche

Heinrich Otto Hunsche war ein deutscher Jurist und Regierungsrat im Reichssicherheitshauptamt. Hunsche war als Angehöriger des Sonderkommandos Eichmann maßgeblich an der Deportation der Juden in Ungarn beteiligt und wurde deswegen 1969 zu zwölf J ...

Frederik Hunschede

Frederik Hunschede ist ein deutscher Schauspieler. Seine bekannteste Rolle spielte er in der RTL-Fernsehserie Mein Leben & Ich. Er trat dort in der Rolle des Sebastian ‚Basti Degenhardt auf und verkörperte den als nervig und pubertär gezeichneten ...

Heinz Hunsdiecker

Hunsdiecker studierte unter Robert Wintgen an der Universität zu Köln, wo er 1929 seinen Doktortitel mit einer Dissertation zum Thema "Teilchengewicht, Verbindungsgewicht und Teilchenladung organischer Kolloide" erwarb. Seine Frau Claire 1903–199 ...

André M. Hünseler

André Michael Hünseler ist ein deutscher Fotokünstler, Dozent und Autor. Bekannt wurde er vor allem durch Nachtaufnahmen seiner Heimatstadt Köln.

Peter Hünseler

Hünseler studierte von 1969 bis 1977 Politikwissenschaft, Katholische Theologie und Islamwissenschaft an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn sowie Arabisch in Bagdad. Von 1977 bis 1985 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fors ...

Ernst Hunsicker

Ernst Hunsicker trat 1962 in den Polizeidienst mittlerer Dienst der Polizei Niedersachsen ein. Nach der Grundausbildung an der Landespolizeischule Niedersachsen in Hann. Münden und einer Verwendung in der Landesbereitschaftspolizei Niedersachsen ...

Wörterbuch

Übersetzung