ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 10

Cäsar Constantin Franz von Hoensbroech

Graf Cäsar Constantin Franz von Hoensbroech war von 1784 bis 1792 Fürstbischof im Fürstbistum Lüttich.

Paul Graf von Hoensbroech

Paul Kajus Graf von Hoensbroech war ein deutscher Jurist, Philosoph und zeitweilig Jesuit, nach seiner Konversion wurde er Bekämpfer des ultramontanen Katholizismus.

Philipp Damian von Hoensbroech

Philipp Damian Graf von Hoensbroech auch Hoensbroek war Domherr im Fürstbistum Speyer und Bischof von Roermond, damals Teil der Österreichischen Niederlande.

Raphael von Hoensbroech

Raphael von Hoensbroech stammt aus niederländischem Altadel und wuchs in Köln und Voßwinkel auf. Seine Pflegemutter war Csilla von Boeselager. Im Alter von drei Jahren begann er Violine zu spielen- Mit sieben gewann er im Wettbewerb "Jugend musiz ...

Wilhelm von und zu Hoensbroech

Wilhelm Rudolf Franz Anton Graf von und zu Hoensbroech war Erbmarschall im Herzogtum Geldern und Mitglied des Deutschen Reichstags.

Jörg K. Hoensch

Jörg Konrad Hoensch war ein deutscher Historiker. Jörg Hoensch wuchs zunächst in Mährisch-Schlesien auf, sein Vater stammte aus der Zips. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Familie in die amerikanische Besatzungszone nach Deutschland ausgesiede ...

Paul Hoenscher

Paul Hoenscher wurde als Sohn eines selbständigen Landwirts geboren. Nach dem Besuch der Volksschule in den Jahren 1894 bis 1897 und des Gymnasiums von 1897 bis 1900 wurde er bis 1908 in landwirtschaftlichen Betrieben praktisch ausgebildet. Ergän ...

Egbert Cornelis Nicolaas van Hoepen

Egbert Cornelis Nicolaas van Hoepen war ein niederländisch-südafrikanischer Paläontologe. Van Hoepen kam 1895 mit seiner Familie nach Transvaal. Im Burenkrieg kämpfte er gegen die Engländer und wurde wieder nach den Niederlanden deportiert. An de ...

Ricardo Hoepers

Ricardo Hoepers ist ein brasilianischer Geistlicher, Moraltheologe, Bioethiker und römisch-katholischer Bischof von Rio Grande.

Alfred Hoepffner

Hoepffner wurde während seines Studiums 1899 Mitglied des Corps Hubertia München. Er trat 1907 in den Dienst der Bayerischen Staatsforstverwaltung. 1945 wurde er zum kommissarischen Leiter der Forstabteilung im Bayerischen Staatsministerium für E ...

Ernest Hoepffner

Hoepffner, der aus einer protestantischen Pastorenfamilie stammte, studierte ab 1897 in Straßburg, Florenz und Paris. Er promovierte 1903 bei Gustav Gröber über Eustache Deschamps. Leben und Werke Straßburg 1904, Genf 1974 und habilitierte sich 1 ...

Andrew Hoepfner

Andrew Hoepfner ist ein US-amerikanischer Komponist, Sänger und Theaterregisseur aus New York. Bekannt wurde er als Bassist der Bands Saturday Looks Good to Me, Darwin Deez und als Sänger und Komponist seiner eigenen Band Creaky Boards. Mittlerwe ...

Karl August Hoepfner

Karl August Ludwig Friedrich Hoepfner war ein deutscher Tiefbauingenieur, Stadtplaner und Hochschullehrer.

Wolfram Hoepfner

Wolfram Hoepfner ist ein deutscher Bauforscher und Klassischer Archäologe. Wolfram Hoepfner studierte gleichzeitig an der Freien Universität Berlin Klassische Archäologie und an der Technischen Universität Berlin Architektur. 1965 wurde er mit ei ...

Erich Hoepner

Erich Kurt Richard Hoepner ; † 8. August 1944 in Berlin-Plötzensee) war ein deutscher Heeresoffizier und Widerstandskämpfer des Attentats vom 20. Juli 1944.

Friedrich Hoepner

Hoepner besuchte das Gymnasium. In den Jahren 1905 und 1906 war er in Kanada. Anschließend machte er eine kaufmännische Lehre und war Handlungsgehilfe im Eisenhandel und anderen Branchen. Von 1914 bis 1917 war Hoepner Soldat im Ersten Weltkrieg. ...

Willi Hoepner

Zu Beginn des Jahres 1949 unterzeichnete Willi Hoepner bei Manager Emil Jung einen Profivertrag. Sein Trainer wurde Otto Schmidt. Seinen ersten Profikampf bestritt er am 18. Juli 1949 in Hamburg gegen Siegfried Formella, den er durch KO in der 2. ...

John H. Hoeppel

John Henry Hoeppel war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1933 und 1937 vertrat er den Bundesstaat Kalifornien im US-Repräsentantenhaus.

Edgar Hoeppener

Carl Edgar Eduard Hoeppener war ein deutsch-baltischer Unternehmer, Bankier und später Privatgelehrter.

Eduard Hoeppener

Eduard Hoeppener war Sohn des Revaler Advocatus Ordinarius und Mannsgerichts-Secretairs Carl Christian Hoeppener 1758–1819 und seiner Frau Anna Gerdrutha geb. Riesemann und Neffe des Revaler Rathmannes, Aeltermannes der Großen Gilde und Kämmerers ...

Max Hoeppener

Max Hoeppener war Sohn einer baltendeutschen Familie der spätere Revaler Bankier Edgar Hoeppener war sein Vetter und der Revaler Handelsunternehmer und Ratsherr Eduard Hoeppener sein Großvater. Er besuchte die Schule an der lutheranischen St Pete ...

Ernst von Hoeppner

Ernst Wilhelm Arnold Hoeppner, seit 1913 von Hoeppner war ein preußischer General der Kavallerie sowie von 1916 bis 1918 als Kommandierender General Befehlshaber der deutschen Luftstreitkräfte im Ersten Weltkrieg.

Gerhard Hoeppner

Ernst Wilhelm Gerhard Hoeppner war ein deutscher Verwaltungsbeamter, Rittergutsbesitzer und Parlamentarier.

Julius Hoeppner

Julius Hoeppner war ein deutscher Illustrator und Aquarellist. Julius Hoeppner studierte Malerei an der Dresdner Kunstakademie. Nach dem Studium blieb er lebenslang in Dresden. Er illustrierte zahlreiche Werke der deutschen und Weltliteratur.

Michael Joseph Hoeppner

Michael Joseph Hoeppner empfing am 29. Juni 1975 die Priesterweihe für das Bistum Winona. Papst Benedikt XVI. ernannte ihn am 28. September 2007 zum Bischof von Crookston. Der Erzbischof von Saint Paul and Minneapolis, Harry Joseph Flynn, spendet ...

Reinhard Hoeps

Von 1974 bis 1983 studierte er katholische Theologie, Philosophie und Kunstgeschichte an den Universitäten Bonn und Bochum Studienabschlüsse: 1979 Diplom in katholischer Theologie, 1980 1. Staatsexamen Sek. Ⅱ in katholischer Religionslehre und Ph ...

Thomas Hoeps

Thomas Hoeps, geboren 1966 in Krefeld, studierte von 1986 bis 1992 Germanistik und Informationswissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit Magisterabschluss. Im Anschluss daran von 1993 bis 2001 an der TU Dresden, wo er mit eine ...

Konrad Hör

Konrad Hör war vermutlich der Sohn des Hans Hör, der 1380 Bürgermeister von St. Gallen war und einem Patriziergeschlecht entstammte. Seine Brüder, mit denen er als Leinwandhändler in Breslau, Wien und Nürnberg Handel betrieb, waren: Kaspar Hör Ha ...

Theo Hoer

Theo Hoer ist ein deutscher Politiker. Er war von 1999 bis 2004 Bürgermeister der Stadt Grevenbroich.

Felix Hoerburger

Felix Hoerburger war ein Schriftsteller, Komponist und Musikethnologe, der jahrzehntelang an der Universität Regensburg gelehrt und geforscht hat. Neben seiner Tätigkeit als Musikethnologe ist Hoerburger vor allem bekannt als Erfinder einer am Ba ...

Philipp von Hoerde

Die Eltern waren Bernhard von Hoerde und Godeke von Reden. Nach einer Legende unternahm von Hörde eine Wallfahrt ins heilige Land, brachte von dort einen Splitter vom Heiligen Kreuz mit und schenkte diese Reliquie der Kirche in Delbrück. Daraus e ...

Joseph Hoeren

Joseph Hoeren war der Sohn eines Webers. Er machte eine Ausbildung zum Lehrer, auch von taubstummen Schülern. Er wechselte nach mehrjähriger Berufstätigkeit in Verwaltungslaufbahn. Auf dem Landratsamt von Mönchengladbach absolvierte er eine Vorbe ...

Jürgen Hoeren

Jürgen Hoeren ist ein deutscher Sachbuchautor. Hoeren wurde als Sohn von August und Anna Hoeren in Duisburg geboren und studierte in Münster, Freiburg und Taipeh Taiwan katholische Theologie, Publizistik und Sinologie. In seiner publizistischen M ...

Matthias Hoeren

Nach dem Schulbesuch war Hoeren als Landwirt in Raderbroich tätig. Ab 1950 leitete er den CDU-Ortsverband Korschenbroich-Pesch. Er war verheiratet und hatte zwei Kinder. Abgeordneter Dem Kreistag des Kreises Grevenbroich gehörte er vom 2. Dezembe ...

Thomas Hoeren

Von 1980 bis 1987 studierte Thomas Hoeren Theologie und Rechtswissenschaften in Münster, Tübingen und London. Dabei erwarb er 1986 den Grad eines kirchlichen Lizentiaten der Theologie und absolvierte 1987 sein erstes Juristisches Staatsexamen. 19 ...

Georg Hoerger

Georg Friedrich Hoerger war ein deutscher Marathonläufer. 1927 wurde er Meister der Reichswehr in 2:51:09 h. Im Jahr darauf wurde er am 17. Juni beim deutschen Qualifikationsrennen für die Olympischen Spielen auf einer mutmaßlich 40 km langen Str ...

Paul Hoering

Paul Ludwig Gustav Hoering war ein deutscher Apotheker und Chemiker. Hoering, Sohn eines Arztes, besuchte in Bartenstein und später in Stuttgart das Gymnasium. Von 1886 bis 1889 erlernte er in Stuttgart die Pharmazie, war dann als Pharmazeut in d ...

Walter Hoering

Walter Hoering war ein deutscher Philosoph und emeritierter Professor für Philosophie an der Universität Tübingen. Seine Forschungsschwerpunkte waren die Logik, die Didaktik der Logik, die Philosophie der Mathematik und die Wissenschaftstheorie.

Heinrich Hoerle

Heinrich Hoerle war ein deutscher Maler. Er hatte seine Anfänge im Rheinischen Expressionismus und war nach dem Ersten Weltkrieg Teil der Kölner Dada-Gruppe um Johannes Baargeld und Max Ernst. Mit seiner Frau, der Malerin Angelika Hoerle, löste e ...

Hermann Hoerlin

1938 wanderte das Ehepaar zusammen mit den drei Kindern Käthe Hoerlins aus ihrer ersten Ehe in die USA aus, wo Hoerlin zuerst für Agfa in Binghamton New York arbeitete. 1944 erhielt er die amerikanische Staatsbürgerschaft. In den USA wurde er sta ...

Franz Xaver Hoermann

Franz Xaver Hoermann war ein deutscher Publizist, bayerischer Föderalist, Studienprofessor in Rosenheim und Ortsgruppenleiter des Reichs- und Heimatbundes deutscher Katholiken. Er schrieb u. a. für die Historisch-politischen Blätter für das katho ...

Helmut Hoermann

Nach der Mittleren Reife in Sulingen schloss Hoermann als Jahrgangsbester die Hotelfachschule in Bremen 1960 ab, besuchte die Hotel Management School in Heidelberg, setzte seine Ausbildung bei der Alliance française in Paris fort, ehe er bei den ...

Herbert von Hoerner

Herbert von Hoerner im Kirchspiel Groß-Autz in Kurland; † einer neueren Mitteilung zufolge am 26. September 1946 in Bautzen) war ein deutschbaltischer Schriftsteller und Maler.

Hugo Hoerner

Friedrich Hugo Hermann Hoerner war ein deutscher Reichsgerichtsrat. Der preußische Staatsangehörige wurde 1874 vereidigt und trat in den Staatsdienst ein. 1878 wurde er Kreisrichter, der 1879 auf Grund der Reichsjustizgesetze in den Amtsrichter u ...

Ludwig Hoerner

Ludwig Hoerner war ein deutscher autodidaktisch tätiger Forscher und Autor zur hannoverschen Gewerbegeschichte des 19. Jahrhunderts sowie zur Fotografiegeschichte verschiedener Städte. Er galt als einer der besten Kenner der frühen deutschen Gesc ...

Sebastian von Hoerner

Hoerners Vater, der Maler Herbert von Hoerner 1884–1946, stammte aus Kurland aus einer ursprünglich im Egerland Böhmen beheimateten Familie, die 1568 in den polnischen Adelsstand erhoben und 1620 bei der kurländischen Ritterschaft eingetragen wor ...

Moriz Hoernes (Prähistoriker)

Hoernes studierte an der Universität Wien klassische Philologie und Archäologie und wurde 1878 zum Dr. phil. promoviert. Er war einer der Söhne des Direktors des damaligen k. k. Hof-Mineralien-Kabinetts Moriz Hoernes. Sein Bruder Rudolf Hoernes w ...

Rudolf Hoernes

Rudolf wurde als Sohn des Direktors des damaligen k. k. Hof-Mineralien-Kabinetts Moriz Hoernes geboren. Seine Mutter, eine geborene Strauß, war die Schwester der Gemahlin des Geologieprofessors Eduard Suess. seiner Brüder war der als Prähistorike ...

Jean Hoerni

Jean Amédée Hoerni war ein Physiker und Mathematiker. Als Mitarbeiter von William B. Shockley und Mitglied der Traitorous Eight war er in den 1960er-Jahren einer der Pioniere der Mikroelektronik. Darüber hinaus wird ihm die Entwicklung des Planar ...

Edwin Hoernle

Edwin Hoernle war ein kommunistischer Politiker, marxistischer Theoretiker, Gründungsmitglied des NKFD und Autor. Pseudonym Georgi.

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →